Neuer Rugged Box-PC für die industrielle Bildverarbeitung

02.06.2022 11:05

TAICENN Technology hat sein Angebot an robusten, lüfterlosen Industrie-Box-Computern der TBOX-3 Serie für die Bildverarbeitung erweitert. TBOX-3111 mit PoE-Funktion ist mit einem Intel Elkhart Lake Celeron J6413 Quad-Core-Prozessor mit stärkerer Grafikleistung (Intel UHD Graphic Gen. 10) ausgestattet.

Der TBOX-3111 besitzt zahlreiche I/O-Schnittstellen: Er verfügt über 4 Intel Gigabit-Ethernet (3 unterstützen die Power over Ethernet (PoE)-Funktion), 2 serielle Anschlüsse, 32 Digital-I/O, 6 USB-Anschlüsse (2 USB 3.0), 1 HDMI- und 1 VGA- Anschluss. Kundenspezifische Anpassungen, wie beispielsweise das Hinzufügen von Feldbusanschlüssen wie PROFINET, sind auch in kleineren Auflagen möglich.

Das TBOX-3111 System unterstützt optional eine Erweiterung (1 Mini PCIe-Steckplatz) für drahtlose Kommunikation wie 3G/4G oder WIFI/BT. Der lüfterlose Box-PC bietet einen Weitbereichsspannungseingang von 9 bis 36 Volt DC. Mittels des großflächigen Kühlkörpers wird eine effektive Wärmeableitung erreicht, was auch den Betrieb in einem erweiterten industriellen Temperaturbereich von -20 bis +70 °C ermöglicht.

Der robuste Box-PC TBOX-3111 ist für den Einsatz in der industriellen Automatisierung, industriellen IoT, intelligenten Fertigung, Industrierobotik, Maschinen, industriellen Steuergeräten, industrieller Kommunikation und anderen Branchen geeignet.

Die wichtigsten Vorteile:

• Intel Elkhart Lake Celeron® J6413 Quad-Core-Prozessor
• robustes und kompaktes, lüfterloses Aluminium-Box-Design
• DC 9 ~ 36 V, mit Überstrom-, Überspannungsschutz
• Abmessungen: 236,5 x 150 x 60 (mm)
• vielfältige I/O: 4 GLAN (3 mit PoE Unterstützung), 6 USB, 2 COM, 32 GPIO
• 1 Mini PCIe-Steckplatz für drahtlose und modulare Erweiterungen
• industrieller Betriebstemperaturbereich -20 ~ 70 °C

>> Weitere Informationen zur TBOX-3111