Touch Panel PC

Panel PC  |  Touchpanel PC  |  Touch PC

Panel PCs mit resistiven Touchscreen, kapazitiven Touchscreen oder Schutzglas für die Industrie.

Als Touch Panel PC oder auch nur Panel PC werden alle Arten von Industrie Computern bezeichnet, die zum Bedienen von Schaltschränken, Maschinen oder Tableaus eingesetzt werden.
Alternativ ist auch eine Wandmontage, Standfuß oder Schwenkarm denkbar. Typischerweise werden die Systeme zu Fertigungs- oder Prozessautomatisierung eingesetzt. Die Maschinensteuerung ist heute ohne Touchscreens nicht mehr denkbar.
Die Vorteile der Combination von Industrie PC und Touchmonitor ist der geringer Platzbedarf, kein Verkabelungsaufwand und dadruch die größere Robustheit des Gesamtsystems.
Es gibt diverse Arten und Einsatzmöglichkeiten der Panel PCs. Profitieren Sie durch unsere einfach zu bedienende Filtermöglichkeit und suchen Sie das richtige Produkt für den richtigen Einsatzzweck aus. Sämtlichtliche Prudukte erfüllen mindestens die Industrienorm IP65.
Die Industrie Panel PC Systeme von TAICENN stehen für hohe Qualität, Langlebigkeit und bestechen durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Natürlich durchlaufen alle Geräte unsere Qualitätskontrolle und einen mehrstündigen Belastungstest mit ausgiebigem Prüfprotokoll.
Profitieren Sie von unserem einfach zu bedienenden Filtermöglichkeit und suchen Sie sich das für Sie passende System heraus.oder nutzen Sie unser Kontaktformular. 

Slimline

Schmales, kompaktes Gehäusedesign mit lediglich  5,65...

Standardline

Touchpanel-PC mit vielen Schnittstellen. 2 x Intel...

Seite 1 von 9
Artikel 1 - 25 von 220


Einsatzgebiete

Im Unterschied zu herkömmlichen Monitoren müssen industrielle Displasy andere Anforderungen erfüllen. Sie müssen sehr wiederstandsfähig und rubost gebaut sein. Das Eindringen von Staub, Schmutz, Öl etc. muss verhindert und der Betrieb von extremen Umgebungstemperaturen muss gewählreistet werden. Natürlich ist auch ein Dauerbetrieb 24/7 gewährleistet.


Wie werden Touchscreens verwendet?

Die meisten Geräte mit resistiven Bildschirmen werden in der Fertigung, an Geldautomaten und Kiosken sowie in medizinischen Geräten verwendet. Dies liegt daran, dass die Benutzer in den meisten Branchen Handschuhe tragen müssen, wenn sie die Touchscreens verwenden.

Kapazitive Bildschirme werden normalerweise in den meisten Consumer-Produkten wie Tablets, Laptops und Smartphones verwendet.

Ohne modernste Touchscreen-Technologien könnten wir niemals coole neue Anwendungen wie das Einhand-Browsing von Opera für Android genießen. Die Anwendungen werden nur erweitert, da die Technologie weiter verfeinert wird.


Unsere Industriemonitore sind ohne Touchfunktion, oder wahlweise auch mit resitever oder kapazitiver Touchfunktion erhältlich

Resistiver Touchscreen

Resistive Touchscreens funktionieren über Druckgesten.
Ein resistiver Touchscreen reagiert auf Druck. Dabei ist es nicht wichtig, ob Sie mit dem ganzen Finger, dem Fingernagel oder einem Stift aufdrücken. Ein solcher Touchscreen besteht aus zwei Schichten. Die obere Schicht ist aus Polyester und die darunter liegende meist aus Glas. Eine dieser beiden Schichten wird unter Gleichspannung gesetzt, zum Beispiel die untere Glasschicht. Drückt man nun die Schichten zusammen, kann man die Spannung an der oberen Polyesterfolie an den Rändern messen und erhält so die Position der Druckstelle.


Vorteile der resisitven Technologie:

  • günstig
  • unempfindlich gegen Schmutz
  • zu bedinenen mit Gegenständen, Handschuhen etc.
  • Hohe Auflösung
  • sehr präziese

Nachteile der risistiven Technologie

  • Durch die Folie eine eher milchige Darstellung
  • Kratzempfindlichkeit (Folienbedingt)
  • höhere Empfindlichkeit gegen außere Einflüsse (Säure, Basen, Öl, etc.)

Kapazitiver Touchscreen

Kapazitive Touchscreen reagieren auf Berührung
Ein kapazitiver Touchscreen funktioniert auch ohne Druck. Sie müssen ihn lediglich berühren, um zu interagieren. So können Sie auch ganz leicht testen, welche Art von Touchscreen in Ihrem Smartphone oder Tablet verbaut ist. Der Bildschirm besteht auch nicht mehr aus mehreren Schichten, sondern nur noch aus einer Glasplatte. Auf diese wurde eine durchsichtige leitfähige Folie aufgebracht. Über Wechselstrom entsteht ein elektrisches Feld, das auf Berührung reagiert. Der entsendete Stromfluss wird an den Ecken gemessen, um die Position Ihres Fingers zu ermitteln.


Vorteile von kapazitiven Tochscreens

  • Widerstandsfähig gegenüber Kratzer und Verschleiß
  • Multitochfähig (mehrer Finger, Gesten, Zoomen, etc.)

Nachteile von kapazitiven Touchscreens

  • Eingabe nur über leitende Eingabegeräte wie Finger, Stifte